Torchiato di Fregona


Er verdankt seinen Namen dem besonderen Weinerzeugungsverfahren: nach der selektiven Lese werden die Weintrauben der Rebsorten Glera, Verdiso, Boschera und anderen nichtaromatischen Rebsorten bis zum Frühjahr getrocknet.

Die Trauben werden dann in manuellen Weinpressen weich gepresst, wobei der Ertrag nicht größer ist als 25%.

Der Most wird bis zum neuen Jahr in kleinen Holzfässern gelagert und dann vom Winzer in Flaschen abgefüllt.

Der Torchiato ist süß, weist einen angenehm ausgeglichenen Alkoholgehalt, goldene Reflexe und ein intensives Bukett auf.

Der Geschmack ist voll und warm.



Strada del Prosecco e Vini dei Colli Conegliano Valdobbiadene - P.I. 03780230268 | cookies | privacy | © 2003 - 2021 StranoWeb.com™

Logo PSR

Fondo europeo agricolo per lo sviluppo rurale (FEASR)